Leben bedeutet sich weiterentwickeln.
Leben bedeutet, der zu werden, der man ist.

Verena Kast

Manchmal stehen wir im Leben an einem Punkt, an dem wir nicht mehr weiter wissen und es nicht mehr weitergeht wie bisher.

Wir leiden unter Schmerzhaften und Belastenden, unter Problemen in Beziehungen, entwickeln Symptome und erkranken seelisch und/oder gesundheitlich.
Es ist eine Zeit in der das Alte stirbt und das Neue noch nicht sichtbar ist.

Dann kann es angemessen sein, sich in eine Therapie zu begeben. Dort haben Sie in einer vertrauensvollen, achtsamen und respektvollen psychotherapeutischen Beziehung Raum und Zeit, sich ganz auf sich einzulassen. Sie gewinnen Erkenntnisse und neue Perspektiven für und über sich und kommen der Antwort näher, wohin das Leben Sie bewegen will.

Es entfaltet sich ein gemeinsamer Prozess der Lebensbetrachtung.

Ihre Bedürfnisse, Gefühlswelten, Glaubenssätze und ihr Potenzial offenbaren sich im Kontakt und Schlummerndes wird sichtbar. Gemeinsam bewegen wir uns im Spannungsfeld der Fragen „woher und wohin“, damit Sie im Hier und Jetzt wieder gut leben können.

Auch in meiner psychotherapeutischen Arbeit beziehe ich mich gerne auf die Ordnungen der Liebe aus dem Familienstellen, den möglichen Dynamiken und den daraus resultierenden Verstrickungen. Bei Bedarf stellen wir ein Thema auf, um etwas sichtbar zu machen. Im Einzelsetting arbeite ich dann mit Bodenankern.